Am 15.01.2019 wurde unsere Freiwillige Feuerwehr um 20:06 Uhr mitteln Sirene und Blaulicht SMS erneut zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Bei heftigen Schneetreiben kam auf der L-71 ein PKW von der Fahrbahn ab und blieb in den Schneeverwehungen stecken. Mittels Seilwinde wurde das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn befördert. Der unverletzte Lenker konnte anschließend die Fahrt fortsetzen.

Bilder finden Sie in der Kategorie Einsätze aktuell.

Am 14. Jänner 2019 wurde unsere Feuerwehr erneut zu einem Einsatz aufgrund von winterlichen Fahrbahnverhältnissen alarmiert. Die Alarmierung lautete: “Fahrzeugbergung für Großotten auf der L71. Info: Fahrzeug steckt im Dach.” Beim Eintreffen der Einsatzkräfte bot sich diesen ein wahrlich nicht alltäglicher Anblick.

Ein Insasse des Fahrzeuges wurde vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus transportiert, der zweite blieb unverletzt. Beide konnten das Fahrzeug jedoch aus eigener Kraft verlassen. In Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Weitra wurde die Absicherung der Unfallstelle vorgenommen. Die Aufnahme des Unfallherganges erfolgte durch die Polizei, die Fahrzeugbergung wurde anschließend gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Weitra  durchgeführt.

Weitere Bilder finden Sie wieder in der Kategorie Einsätze aktuell.

Vgl. Bericht NÖN. bzw. Kurier.

Am Samstag, den 17.11.2018 wurde eine technische Übung am Gelände der Firma Rammel in Nondorf abgehalten. Ziel der Übung war, den Umgang mit dem hydraulischen Rettungssatz zu festigen. Besten Dank an die Firma Rammel GmbH, die uns dafür ausrangierte PKWs kostenlos zur Verfügung stellte.

Weitere Bilder der Übung finden Sie in der Kategorie Übungen aktuell.

…allen Besuchern des Stadlfestes der Freiwilligen Feuerwehr Großotten!

Am 5. Juli 2018 wurde unsere Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen, darunter vermutlich Kinder, alarmiert. Binnen kürzester Zeit konnte mit zwei Fahrzeugen und 18 Mann ausgerückt werden. Aufgrund einer falschen Angabe bei der Alarmierung wurden wir allerdings  zunächst auf der B119 in die falsche Richtung geschickt. Am Unfallort wurde uns dann vom zuständigen Einsatzleiter mitgeteilt, dass unser Einsatz nicht mehr erforderlich ist. Die Rettungskräfte waren bereits vor Ort und die verletzten Personen wurden diesen bereits übergeben.

Bei der diesmonatigen Übung wurde die Menschenrettung von einem Mähdrescher mit gleichzeitiger Brandbekämpfung geübt.

Herzlichen Dank an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Unserfrau-Altweitra, welche mit dem Atemluftfahrzeug des Feuerwehrabschnitts Weitra die Übung unterstützten.  Weitere Bilder der Übung finden Sie in der Kategorie Übungen aktuell.

Am Freitag den 25.05.2018 rückte die Freiwillige Feuerwehr Großotten um ca. 7:20 Uhr zur Beseitigung einer Ölspur im Ortsgebiet von Großotten aus. Neun Mitglieder waren ca. eine Stunde beschäftigt Ölbindemittel aufzutragen, das ausgetretene Öl damit zu binden und anschließend fachgerecht zu entsorgen.

Weitere Bilder finden Sie in der Kategorie Einsätze aktuell.

Am 04.05.2018 wurde eine technische Übung in Großotten abgehalten. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Vorrangiges Übungsziel war der richtige Umgang und Handhabung der Gerätschaften für technische Einsätze des HLF2.

Weitere Bilder der Übung finden Sie in der Kategorie Übungen aktuell.